Die Sache mit der Garantie…

Standard

Guten Morgen!

Ich fass es nicht, jetzt muss ich meinen Blog mit dem Handy tippen, wird dementsprechend etwas kürzer ausfallen.

Gestern Abend sitz ich also am Laptop und daddel ein bisschen rum…dann dieser ekelhafte Gestank…oh Katze, wer hat dir jetzt wieder zu viele Leckerlis gegeben? Nö, irgendwie wars nicht die Katze, die gestunken hat. Naja, erstmal nix weiter draus gemacht…eine gute Stunde später die Meldung, dass mein Lappi keinen Saft mehr hat. Hä? Steckt doch an der Dose? Aha! Da liegt das Problem! Netzteil durchgeschmort! Ganz großes Kino…ich mach mich auf die Suche nach dem Garantieschein und siehe da…frisch abgelaufen! Was soll das? Wieso werden Geräte heute so hergestellt, dass sie nur eine einzige Garantie geben? Nämlich das schnelle Ableben der Geräte nach der Garantie! Und dann verlangen die Hersteller eine absolut freche Summe für Ersatzteile! 60 Tacken für ein KABEL o.O Ich suche bei amazon danach, 20 Euro…nicht original, aber laut Bewertung passend und tut seinen Zweck.
Ähnliches ist mir mit meinem Fernsehr passiert…nach 2 Jahren war der hinüber und machte, was er wollte. Deshalb gibt’s bei mir auch wieder Röhre! Der ist mir jetzt schon 12 Jahre treu und bis auf die fehlende Fernbedienung ist alles dran.
Ich dachte immer MADE IN GERMANY stünde für langlebige Qualität, die man sonst nirgends bekommt. Pustekuchen! Zumindest scheinen diese Zeiten vorbei zu sein, heute kann ich genausogut die Produkte aus Taiwan nehmen, die um die Hälfte billiger sind, dann ärgere ich mich nach 2 Jahren nicht so sehr, wenn mal wieder was hinüber ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s