Lass mich schlafen!

Standard

Guten Morgen ihr Lieben 🙂

Meine Nacht endete ziemlich abrupt. Durch die freundliche Hilfe der örtlichen Sirene. Ja, wir auf dem hinterletzten Dorf kennen sowas noch sehr gut.

Es war irgendwann um 6:30. Ich gehöre zu den Menschen, die Angst vor Sirenen haben. Seit Kindesbeinen an bekomme ich einen halben Herzkollaps und muss mir die Ohren zuhalten 😀 Ja ich weiß, die tun mir nix…aber egal 😀

Zumindest war ich dann wach. Ich hörte, wie der Nachbar mehr oder weniger die Treppe runterfiel. Er ist bei der Feuerwehr. So ein Krach am Morgen…

An einschlafen war nicht mehr zu denken. Ich beneide den festen Schlaf meines Sohnes. Den hat das Ganze überhaupt nicht gestört. Er hat es wie immer verpennt.

Jetzt muss ich bald zur Arbeit. Die eine Stunde schlaf fehlt mir jetzt schon…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s