Der alltägliche Weiberwahnsinn

Standard

Guten Morgen ihr Lieben 🙂

Wenn morgens der Wecker klingelt, ist mein Tag eigentlich schon gelaufen. Man quält sich aus dem Bett und schlurft benommen durch die Wohnung. Nebenbei gibt man noch irgendwelche verzweifelten Töne von sich und man könnte glatt mit einer Figur aus „Dawn of the dead“ verwechselt werden.

Der Blick in den Spiegel ist für viele Frauen morgens ein Desaster. Mich eingeschlossen. Die Haare stehen zu Berge, die Augenringe haben es sich gerade so richtig bequem gemacht und man sieht im Pyjama auch alles andere als sexy aus. Gut, ich trage Jogginghose…macht das Ergebnis aber auch nicht besser.

Ich gehöre zu den Frauen, die das Bad dann nochmal verlassen. Erstmal nen Kaffee. Und ne Kippe. Das macht wach. Das macht munter. Naja…das Spiegelbild führt einem die Realität wieder vor Augen. Doch was gibt es Schöneres als eine warme Dusche!? Leider muss man da irgendwann auch wieder raus. Bei mir ist das nach spätestens 20 Minuten der Fall…Boiler sei Dank…sonst würde Wasser für mich sehr teuer werden. Ich gehöre zu den Menschen, die eigentlich schnell mit dem Duschen fertig sind…ich bleib trotzdem drunter stehen. Denn vor der Dusche wartet das kalte Grauen. Mit Betonung auf KALT!!!

Nachdem man also bibbernd die neue Jeans übergezogen hat muss man sich doch seinem Schicksal fügen. Das Spiegelbild. Dann fehlt der Feinschliff. Bei mir ist das morgens immer mehr so der gruselige Versuch, aus einem Kalkstein einen Diamanten zu formen. Gelingt selten…

Bisschen Puder hier, bisschen Creme dort. Die Haut sieht (zumindest bei mir) morgens immer scheiße aus. Dann folgt ein bisschen Mascara, Eyeliner und Kajal. Fertig, reicht so! Man ist bereit für die Straße.

Ich beneide Männer um ihre Scheiß egal-Einstellung. Hauptsache die Frise sitzt. Wir Frauen machen es uns da viel zu oft viel zu kompliziert. Aber zum Glück hab ich heute frei. Das heißt, ich Lümmel den ganzen Tag im Bademantel rum. Mit verwuscheltem Haar und ungeschminkt. The Zombie in person. Herrlich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s