Brainfuck – Eine Empfehlung

Standard

Hallo ihr Lieben 🙂

Oh mann, ich fühle mich gerade so hin und her gerissen. Ich muss einfach schreiben!

Soeben habe ich „Barfuß durch Hiroshima“ gesehen. Viele werden den Film kennen. Es ist ein Anime…nicht jedermanns Sache, aber meiner Meinung nach für jeden absolut sehenswert. Lange hab ich den Film ignoriert. Krieg…ja ist nicht so meine Thematik. Aber dann…

„Barfuß durch Hiroshima“ erzählt die Geschichte des kleinen Gen, der durch den Abwurf der Atombombe über Hiroshima seine Familie verliert. Nur seine hochschwangere Mutter kann gerettet werden. Sie bekommt eine Tochter inmitten der Trümmer. Der Film zeigt auf fast brutale Art und Weise, wie Menschen um ihr Überleben kämpfen. Man bekommt das Leid einfach mitten ins Gesicht geschlagen. Und man kommt nicht drumrum, wie ein kleines Mädchen zu heulen.

Insgesamt basiert der Film auf der Geschichte des Autors. So wie er sie damals eben erlebt hat. Umso dramatischer ist das ganze auch…da ist wenig an den Haaren herbeigezogen oder aufs Maximum hochgeschraubt. Es ist einfach Realität. Man verspürt diesen Hass. Hass auf den Krieg, Hass auf die Amerikaner, Hass auf die japanische Regierung. Natürlich können die Menschen von heute nichts mehr dafür. Allerdings ist der Film absolut eine Art Mahnmal für das, was passiert ist.

Lange vor meiner Zeit und warscheinlich auch lange vor eurer Zeit. Und trotzdem wünscht man sich nichts mehr, als dass auf diesem Planeten jeder erkennt, das Krieg grausam ist und zu nichts führt. Und eben auch, dass Nuklearwaffen die barbarischste Art ist, seinen Feind in die Enge zu treiben…

Also wer halbwegs starke Nerven hat und sich ein bisschen für das Japan im 2. Weltkrieg interessiert, dem kann ich „Barfuß durch Hiroshima“ wirklich empfehlen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s