Archiv für den Monat Juli 2014

Vom Niemand nach ganz oben!

Standard

Hallo ihr Lieben 🙂

Wenn ich die letzten zwei Jahre so Revue passieren lasse, lässt sich eines sofort sagen: Ich habe es geschafft!

Klar erinnere ich mich noch an meine eher halbherzige Bewerbung um den Ausbildungsplatz. Wie viel Hoffnung darf man denn auch haben ohne Abschluss und mit Kind? Richtig! Keine! Man hat mir trotzdem die Chance gegeben. Danke, Firma, ich liebe dich! 🙂

Heute bin ich ausgelernte Verkäuferin. Klar, geht noch ein Jahr weiter zur Kauffrau. Aber ich habe schon mal was in der Tasche. Eine Ausbildung. Abgeschlossen. Mit Bravour! So gut, dass ich jetzt zusätzlich noch meinen erweiterten Realschulabschluss bekomme. Sauber! Und eine Einladung der IHK. Für was genau, weiß ich gar nicht, sagte der Prüfer aber 😀

Ja, ich bin stolz! Verdammt stolz! Meine Mama musste sogar heulen. Die war die Letzte, die dachte, dass aus mir doch noch was wird. Und siehe da, jetzt bewerbe ich mich sogar noch um ein Stipendium. Weiß noch nicht genau, was es wird, aber ich hab Bock auf Studium. ^^

Es geht bergauf. Viel mehr wünsche ich mir nicht mehr. Ich bin glücklich.

Advertisements

Keks an der Backe

Standard

Guten Morgen ihr Lieben 🙂

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Unbekanntes will er nicht, mag er nicht, kann er sich nicht mit abfinden.

Vor einer Woche stand mal wieder die Mission Typveränderung an. Naja, eigentlich nicht, eigentlich hatte ich die jetzt hinter mir und wollte zurück zu dem, was mir sowieso immer am Besten gefiel. Meine Haare waren die letzten Jahre braun, rot, blond, schwarz. Jetzt habe ich mich für diesen Ombré-Look entschieden. Aber blond kann ja jeder. Also hab ich lieber zum pinken Bottich gegriffen. Ich mag pink. Vorallem in den Haaren. Obwohl ich gestehen muss, dass ich zuerst sogar über türkis nachgedacht hatte. Aber das war mir auf den orange gebleichten Spitzen dann doch zu riskant.

Voller stolz über die neue alte Haarfarbe bin ich dann ab zur Arbeit. Blankes Entsetzen! „Hat dein Sohn kein Papier mehr zum Malen gehabt?“, fragt einer meiner Stammkunden. Doch, hatte er. Junior findet es übrigens schön. Ich bin jetzt eine Regenbogenprinzessin. So und nicht anders 😀 Auch die restliche Kundschaft guckt zweimal. Vielleicht haben sie falsch geguckt? Nein verdammt, sie SIND pink ^^ Aber naja, es ist ungewohnt und deshalb mag man es nicht. Sorry, ich bin Mitte 20, ich darf so rumlaufen. Und trotzdem schauen mich alle so an, als hätte ich nen Keks an der Backe kleben.

Selbst einer meiner liebsten Stammkunden hat sehr skeptisch ausgesehen. Zumindest hat er keine blöde Bemerkung von sich gelassen. Und trotzdem habe ich genau gesehen, was er dachte. „Der Alten brennt doch der Helm“…oder zumindest sowas in der Art. Ich denke nicht, dass er sich so äußern würde. Er wirkt ja ohnehin schon wie ein verzogenes Muttersöhnchen, dass sich stets korrekt und perfekt artikuliert.

Nun gut, ich bin gespannt auf die Reaktionen des Prüfungsausschusses morgen. Denn morgen steht endlich die Mündliche an. Ich bin so aufgeregt. Das Ziel ist nach wie vor 94% Gesamtergebnis. 97% sind noch möglich, aber daran glaube ich gerade tatsächlich nicht 😀

Euch noch nen hübschen Tag 🙂 Egal, mit welcher Haarfarbe ^^