Archiv der Kategorie: Filme

Brainfuck – Eine Empfehlung

Standard

Hallo ihr Lieben 🙂

Oh mann, ich fühle mich gerade so hin und her gerissen. Ich muss einfach schreiben!

Soeben habe ich „Barfuß durch Hiroshima“ gesehen. Viele werden den Film kennen. Es ist ein Anime…nicht jedermanns Sache, aber meiner Meinung nach für jeden absolut sehenswert. Lange hab ich den Film ignoriert. Krieg…ja ist nicht so meine Thematik. Aber dann…

„Barfuß durch Hiroshima“ erzählt die Geschichte des kleinen Gen, der durch den Abwurf der Atombombe über Hiroshima seine Familie verliert. Nur seine hochschwangere Mutter kann gerettet werden. Sie bekommt eine Tochter inmitten der Trümmer. Der Film zeigt auf fast brutale Art und Weise, wie Menschen um ihr Überleben kämpfen. Man bekommt das Leid einfach mitten ins Gesicht geschlagen. Und man kommt nicht drumrum, wie ein kleines Mädchen zu heulen.

Insgesamt basiert der Film auf der Geschichte des Autors. So wie er sie damals eben erlebt hat. Umso dramatischer ist das ganze auch…da ist wenig an den Haaren herbeigezogen oder aufs Maximum hochgeschraubt. Es ist einfach Realität. Man verspürt diesen Hass. Hass auf den Krieg, Hass auf die Amerikaner, Hass auf die japanische Regierung. Natürlich können die Menschen von heute nichts mehr dafür. Allerdings ist der Film absolut eine Art Mahnmal für das, was passiert ist.

Lange vor meiner Zeit und warscheinlich auch lange vor eurer Zeit. Und trotzdem wünscht man sich nichts mehr, als dass auf diesem Planeten jeder erkennt, das Krieg grausam ist und zu nichts führt. Und eben auch, dass Nuklearwaffen die barbarischste Art ist, seinen Feind in die Enge zu treiben…

Also wer halbwegs starke Nerven hat und sich ein bisschen für das Japan im 2. Weltkrieg interessiert, dem kann ich „Barfuß durch Hiroshima“ wirklich empfehlen!

ICE AGE 4 ist da!

Standard

Hallo ihr Freunde der Sonne!

Endlich! ICE AGE 4 läuft in den Kinos. Ich bin seit dem ersten Film ein großer Fan davon und dementsprechend immer etwas skeptisch bei Fortsetzungen. Aber hier ist MAL WIEDER alles glatt gelaufen.

Im 4. Teil gibt es wieder neue tolle Charaktere wie zum Beispiel Sids Oma. Und auch Diego scheint endlich eine Partnerin zu finden. Alles in Allem ist ICE AGE 4 mal wieder ein lustiges Spektakel für alle Großen und Kleinen. Ein Abenteuer auf großer See mit Piraten ist dieses Mal die Hauptkulisse. Und endlich bekommen wir eine plausible Erklärung für den Untergang von Atlantis.

Wer natürlich nicht fehlen darf, ist Scrat, der auch dieses Mal erfolglos auf der Suche nach Nahrung ist.

Jeder, der die ersten drei Teile mochte, der sollte dringend mal im Kino vorbeischauen! Absolut empfehlenswert!

Bis dahin einen angenehmen Tag!
Eure greeny!

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Standard

Howdie Partner!

Heute mal meine Meinung zum Film „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“. Zumindest die Gamer unter uns sollten den Film kennen.

Im Film geht es um Scott, der sich unsterblich in Ramona Flowers verliebt, während er allerdings noch in einer Beziehung mit einer Anderen steckt. Um Ramona für sich zu gewinnen, muss er ihre 7 teuflischen Exlover besiegen. Das ist die Story 😀
Der Film ist meiner Meinung nach einfach nur cool, ich habe nichts daran auszusetzen. Er ist witzig, manchmal etwas dümmlich naiv, aber absolut sehenswert, wenn man so etwas mag! Besonders Videospielfans werden ständig AHAAA-Momente erleben. So war ich schon von Anfang an gefesselt, als ich Melodien aus The legend of Zelda hörte.
Die Charaktere sind allesamt ziemlich gut umgesetzt. Auch der Soundtrack ist durchaus hörbar.
Man sollte noch sagen, dass „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ eine Comic-Verfilmung ist.
Also im Großen und Ganzen ein sehr empfehlenswerter Film für Gamer, Comicfans und Leute, die gerne auch mal über plumpen Teeniehumor lachen.