Archiv der Kategorie: TAGs und Gemeinschaftsprojekte

2013 – This Year Tag

Standard

Hallo ihr Lieben 😉

Da ich immer noch in dieser stressigen Misere stecke und sonst nichts Aufregendes passiert ist die letzten Tage, schließe ich mich heute dem 2013-Tag an. Wer mag, darfs dann gerne übernehmen?

Was war das schönste Ereignis dieses Jahr?

Das war wohl ganz klar mein Ergebnis in der Zwischenprüfung! Da war ich echt mächtig stolz auf mich selber. Und die Nachricht, dass ich nochmal Patentante werden darf 🙂

Welches Ereignis hat dich traurig gemacht?

Der Tod meiner Mieze. Das war echt ganz schwer für mich. Isses auch immer noch…dieses Jahr bleibt der Tannenbaum wohl zum ersten Mal stehen…

Welche Menschen haben dieses Jahr Eindruck auf dich gemacht?

Ganz klar Snowden! Guter Mann!!!

Was war das Teuerste, was du dir gekauft hast?

Ich kaufe eigentlich nichts allzu Teures. Aber auf die Masse gesehen habe ich wieder Unmengen für Mangas ausgegeben.

Was ist dein persönliches Wort des Jahres?

Öhm…keine Ahnung 😀 Aber Chabo und Babo fand ich ziemlich ätzend ^^

Es gibt für alles ein erstes Mal. Welches war es dieses Mal?

Ich habe zum ersten Mal eine Terrasse gepflastert 😀 Und hoffentlich auch zum letzten Mal 😀

Welche Menschen sind dir in diesem Jahr besonders ans Herz gewachsen?

Meine alte Schulfreundin uns ihr Mann. Bin mittlerweile sehr oft dort. Und der nette Kerl vom Asia-Imbiss, bei dem ich täglich mein Mittagessen hole ^^ (No Chance, der is viel zu alt ^^)

Deine Pläne für das neue Jahr?

Abschlussprüfung part 1 bestehen (möglichst gut), dem Sohn das Fahrrad fahren beibringen, ein bisschen mehr auf meine Ernährung achten

Sodele…das wars dann auch schon. Ich fahre jetzt zur Arbeit und fertige die letzten Weihnachtsgeschäfte ab. Euch ein angenehmes Wochenende 😉

Quasselzeit – 100 random facts about me

Standard

Hallo ihr Lieben 😉

Gestern Abend lange mit meiner Freundin geschrieben. Sie ist eine heimliche Leserin meines Blogs und hat mir diesen Fragebogen geschickt. Ich dachte mir, dass er für die Gelangweilten am Sonntag vielleicht ganz nett ist 😉

1.)Wann hast du Geburtstag? Am 14. Juli! Ist also bald wieder so weit ^-^
2.) Was ist dein Lieblingstier? Ich mag Katzen…und Frettchen…und Eichhörnchen 😀
3.) Was für ein Anhänger ist an deinem Schlüssel? Einer von Hello Kitty und ein Foto von meinem Sohn 
4.) Was ist dein Lieblingswort? Nein! 😀 
5.) Welches Wort magst du überhaupt nicht? Schwör!
6.) Was nervt dich im moment am meisten? Dass mein Nachbar sich angemeldet hat, aber ich keine Ahnung habe, wie viel Zeit ich noch bis dahin habe ^-^
7.) Was/Wen hast du im moment am liebsten? Meinen Sohn ♥
8.) Hast du Haustiere? Jo. Eine Katze.
9.) Hast du eine Beziehung? Nein, danke.
10.) Was würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen? Ich will überhaupt nicht auf eine einsame Insel!
11.) Was ist dein Lieblingsessen? Alles mit Käse 😀 Und Dango in allen erdenklichen Varianten!
12.) Was hast du für Hobbies? Zocken, lesen, zeichnen, schwimmen (planschen trifft es eher^-^) und schlafen!
13.) Was ist grade direkt neben dir? Mein leerer Kuchenteller 😀
14.) Was ist dein Lieblingsfernsehsender? Den gibt es nicht.
15.) Was ist dein Lieblingsradiosender? Ich höre eher selten Radio. Und wenn, dann meistens 89.0, weil ich keine Musik von vor 30 Jahren hören will 😀
16.) Was sind die Seltsamsten Namen die du je gehört hast? Vor kurzem erst ein Kind gesehen, das Tyron Johnson hieß…oder so ähnlich 😀
17.) Wie würdest du gerne heißen? Früher wollte ich unbedingt Leonie heißen. Heute bin ich mit meinen eigenen Namen ganz zufrieden ^-^
18.) Welchen Film hast du zuletzt gesehen? Der letzte richtige Film müsste „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ gewesen sein ♥
19.) Wo willst du deine Flitterwochen verbringen? Sollte ich wirklich mal so verrückt sein, mich auf einen goldenen Käfig einzulassen, würde ich gerne nach Kanada 😀
20.) Wenn du eine Kreide wärst, welche Farbe hättest du? Darüber muss ich in Ruhe nachdenken…
21.) Welches Buch hast du zuletzt gelesen? Elfen Lied Band 5 ♥
22.) Hast du eine Lavalampe? Nein, die sind hässlich. Aber als Kind wollte ich immer eine haben 😀 
23.) Wieviele Leute sind auf deiner Freundeliste in ICQ? Wer benutzt denn heute noch ICQ??? O.o
24.) Wie ist deine Name rückwärts? Yneerg 😉
25.) Worauf schaust du beim anderen Geschlecht? Die Augen…
26.) Was hast du für ein Hintergrundbild? Auf dem Handy Kirschblüten und auf dem PC ein Wallpaper von „Kaze no Stigma“!
27.) Wen bewunderst du am meisten? Meinen Sohn…ich hätte auch gerne so viel Energie und so wenig, worüber man nachdenken müsste 😀
28.) Was war die letzte CD, die du gekauft hast? Ach Gott, das ist ewig her…aber es könnte das letzte Album von David Guetta gewesen sein.
29.) Was ist zurzeit dein Lieblingslied? Hell yeah von Tiesto und showtek
30.) Wieviele Kinder willst du mal haben? Für’s Erste reicht mir eins. Alles Andere ist sehr weit entfernte Zukunftsmusik!
31.) Welches ist dein Lieblingsfilm? König der Löwen, Die Geisha und Forrest Gump
32.) Wann hast du das letzte mal geweint? Am 13.8.2012 😥
33.) An was denkst du gerade? Dank der Frage an diesen einen beschissenen Tag -.-
34.) Magst du Blumen? Naja…also ich kann mich über geschenkte Blumen nicht freuen…aber ich finde Lilien, Orchideen und Kirschblüten sehr hübsch…ja, ich weiß, dass Kirsche keine Blume ist 😀
35.) Redest du viel? Wenn es ein Thema ist, dass mir gefällt und ich einen ordentlichen Gesprächspartner habe, dann hole ich nicht mal mehr Luft 😀
36.) Bist du abergläubisch? Eher nicht.
37.) Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Nein. Ich glaube zwar, dass man auf den ersten Blick ziemlich umgehauen werden kann und ein gewisses Verlangen und eine Sehnsucht entsteht, aber Liebe an sich ist sowas Großes…das entwickelt sich eben aus dem Interesse heraus.
38.) Glaubst du an Gott? Nein. Ich glaube zwar, dass es irgendwas „über uns“ gibt, aber ich dreiste mir nicht ein, diesem Etwas einen Namen zu geben.
39.) Was ißt du normalerweise zum Frühstück? Kaffee und Kippe 😀
40.) Was ist die peinlichste CD, die du hast? Ich habe keine peinlichen CDs.
41.) Was ist die dümmste Person, die du kennst? Der Ersteller dieser Fragen…es müsste sich auf WEN und nicht auf WAS beziehen.
42.) Wer ist die intelligenteste Person, die du kennst? Schwierige Frage…ich denke, mein Vater ist recht intelligent.
43.) Glaubst du an Wunder? Jain…Schwer zu sagen…in mancher Hinsicht glaub ich daran, in Anderer widerum halte ich es für ausgeschlossen.
44.) Mit wievielen Kissen schläfst du? Derzeit 6 Stück 😀
45.) Was ist dein Lieblingsparfüm? Davidoff Cool Water Women 
46.) Was ist für dich das schlimmste Gefühl? Einsamkeit und Hilflosigkeit
47.) Was ist das schönste Gefühl? Geliebt und akzeptiert zu werden. Und das ohne Einschränkungen!
48.) Was sind deine Lieblings-Jungs-Namen? Der Name meines Sohnes…der natürlich nach wie vor geheim bleibt 😉 
49.) Was sind deine Lieblings-Mädchen-Namen? Lea, Noemi und Melina
50.) Welches ist deine Lieblingsfarbe? GRÜN! Und rosa…und lila…und schwarz…und weiß 😀
51.) Hast du Piercings? Ja, allerdings sind nur 2 übrig geblieben 😦
52.) Wo kaufst du am liebsten ein? Im Supermarkt?
53.) Welche Haarfarbe hast du? Derzeit sehr rothaltiges lila!
54.) Wie groß bist du? Etwa 1.65m. 
55.) Nimmst du Drogen oder rauchst du? Ja ich rauche (ich hör immer mal wieder auf…der Wille ist schwach^-^) und hin und wieder trink ich mal ein Bier oder nen Sekt.
56.) Welches ist dein Lieblings-Kinofilm? Ich gehe sehr selten ins Kino. Daher gibt es derzeit keinen.
57.) Welche Augenfarbe hast du? Blau. Bei Sonnenschein wirken sie etwas türkis…seltsame Farbe 😀 
58.) Welches Schampoo benutzt du? Colorshampoo von Balea
59.) Sind deine Haare kurz? Nein, derzeit sind sie etwas über schulterlang.
60.) Magst du Shopping? Online Shopping ja 😀 Ich mag diese Luft in Kaufhäusern nicht.
61.) Welche Sportarten machst du? Ausdauerschlafen!
62.) Wieviele Telefone hast du zuhause (mit Handys)? Wenn ich sämtliche ausgesonderte Handys nicht mit zähle, dann sind es 2.
63.) Wieviele Fernseher hast du daheim? Nuuuull!
64.) Siehst du aus wie eine berühmte Person? Das wäre ja noch schöner. Ich sehe aus wie ich und das is auch gut so!  
65.) Findest du dich attraktiv? Ich denke, es gibt Schlimmeres. Ich habe hübsche Bereiche an mir und ich habe Makel. Ein Model bin ich allerdings nicht.
66.) Auf welcher Seite schläfst du? Meistens auf dem Bauch. Wenn ich neben irgendwem liege (bei Freunden zum Beispiel! Nicht, dass hier Gerüchte aufkommen :-D), dann schlafe ich platzsparend auf der Seite.
67.) In was für Klamotten schläfst du? Jogginghose und Tshirt…also ganz unspektakulär 😀
68.) Trägst du bestimmte Markenklamotten? Nein, ich muss mich nicht auf den Schnippel in meiner Hose reduzieren ^-^ Es sei denn, ich mach mal nen guten Schnapper.
69.) Welches Auto willst du haben? Am Besten eins, dass wenig verbraucht, vier Räder und TÜV hat. Wenn ich darauf nicht achten müsste, wäre der Traum ein Mercedes SLS AMG *protz*
70.) Was ist an deiner Schule/Uni/Arbeit besonders? Meine Kunden, meine Kollegen, mein Fachgebiet ♥
71.) Bist du lustig oder seltsam? Das kommt sehr auf den Betrachter an.
72.) Welches ist die häßlichste Person die du kennst? Ich beurteile Menschen nicht nach ihrem Gesicht. Nur beim Modegeschmack fange ich gerne an zu lästern. 😀
73.) Betest du? Warum sollte ich das tun?
74.) Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Am Besten immer ganz voll!
75.) Bist du Links- oder Rechtshänder? Ich schreibe meistens mit rechts. Kann aber auch mit links schreiben.
76.) Hast du schon mal versucht dich umzubringen? Nein
77.) Hast du Geschwister? Nein, ich bin glückliches Einzelkind. Aber ich habe Stiefgeschwister.
78.) Möchtest du studieren? Eigentlich ja. Mal sehen, was sich nach der Ausbildung noch so ergibt. Für Bildung ist man schließlich nie zu alt.
79.) Fühlst du dich wohl in deiner Klassenstufe? Naja…bis auf ein paar Ausnahmen ist das ein riesiger Haufen Vollidioten!
80.) Bist du ein Tag- oder Nachtmensch? Das ändert sich immer mal wieder.  
81.) Wieviele Zimmer hat deine Wohnung? Wenn ich Flur und Abstallraum (der is größer als mein Bad^^) mitrechne, sind es 5 + Küche und Bad. Aber eigentlich sind es nur 3.
82.) Hast du schon mal geglaubt, du müßtest sterben? Oh ja!!!
83.) Bist du kitzelig? Leider ja.
84.) Welche Religion hast du? Ich bin evangelisch getauft…danke Mama, du hast mich vor den Katholiken bewahrt ^-^
85.) Als was möchtest du wiedergeboren werden? Ich werde Superheldin 😀
86.) Benutzt du Deos? Wäre schon schlimm, wenn ich das nicht machen würde.
87.) Beziehung oder One-Night-Stand? Weder noch. Ich halte beides für völligen Quatsch.
88.) Hast du Narben? Ja, sehr viele. Alleine im Gesicht sind es schon zwei sehr Sichtbare.  
89.) Was war dein schlimmster Alptraum? Es heißt Albtraum, hat nämlich mit den Alpen nix zu tun…Zumindest nach neuer Rechtschreibung. Ansonsten zur Frage: Ich habe einen Mann geheiratet, der mich betrogen hat. Das waren zwei Dinge, deren Vorstellung mich schon beängstigt ^-^
90.) Was ist dein Lieblings-DisneyFilm? König der Löwen
91.) Hast du schon mal eine berühmte Person getroffen? Ja, ein bekannter Politiker stand mal vor mir. Habe ihn mit jemand anderem verwechselt. Das war mir ziemlich peinlich 😀
92.) Trägst du Brillen oder Kontaktlinsen? Brille. Allerdings nur in der Schule (weil ich die Tafel sonst nicht sehe) und beim Auto fahren (weil ich muss -.-).
93.) Was ist dein größtes Talent? Leichtgläubig durchs Leben zu laufen. Ich glaub ja erstmal alles, was man mir erzählt 😦
94.) Kannst du gut anderen Menschen zuhören? Ich denke schon. Zumindest haben meine Freunde noch nie was anderes behauptet.
95.) Welches ist deine Lieblings-Eiscreme? Amarena Kirsch
96.) Was machst du hiernach? Ich könnte mal meinen Nachbarn fragen, wo er bleibt ^-^ 
97.) Welches Tier möchtest du sein? Meine Katze will ich sein…die hat schon ein geiles Leben…
98.) Was für Eigenschaften schätzt du bei Menschen? Ehrlichkeit, Offenheit, Spontanität, Toleranz, Humor die Fähigkeit, zu seiner Meinung zu stehen.
99.) Was war dein größter Fehler den du je begangen hast? Meine Exfreunde…allesamt ^-^ Liegt gar nicht an den Personen an sich, sondern daran, dass ich ihren Lügen viel zu lange Glauben geschenkt habe!
100.) Was ist dein Lebensmotto? Ich habe kein Lebensmotto. Ich lebe einfach so, wie es eben kommt. Ein Motto, nachdem ich mich richte, würde mich dabei nur behindern.

So, ich habe fertig. Hoffe, ihr habt es überhaupt bis hierhin geschafft ^-^

[Gemeinschaftsprojekt] Bloggeschichte No. 2 by FerdisBlog

Standard

Hallo mal wieder =)

Diesmal ’ne ganz großartige Idee von FerdisBlog! Und wenn es alles so funktioniert, wird das wohl ein riesiges Projekt, bei dem sich jeder nach Lust und Laune austoben kann! Also wer Interesse hat, seinen eigenen kleinen Roman zu schreiben, ein wenig kreativ ist und was man eben noch so braucht, der ist herzlich eingeladen, mitzuziehen.

So funktioniert es:

Entweder wird man angeschrieben, oder man fragt selbst in der Kommentarbox nach ob man die Geschichte fortsetzten darf. Sobald man dann die Bestätigung erhalten hat kann es auch schon los gehen :] 1. Den gesamten Artikel kopieren (Mit der Info, sodass es auch jeder weiß). 2. Den eigenen Text unten anfügen. 3. Seinen Namen, mit einem Link zu dem Original Post, unter den eigenen Text heften. 4. Fragen (Immer gut) oder warten bis jemand weiterschreibt und den Namen, sowie den Link zum nächsten Artikel unten anfügen. Fertig ;]

Zum Anfang von FerdisBlog: KLICK

Dabei hatte der Abend gestern so angenehm angefangen, doch davon merke ich gerade nicht wirklich viel. Eigentlich wollte ich doch nur mit ein paar Kumpels in die Kneipe zum Billiard spielen. Und außerdem wollte ich überhaupt nichts trinken, doch daraus wurde wohl mal wieder nichts. Wieso liege ich hier? Wieso bin ich nicht auf der Arbeit? Mein Chef wird mich glatt zwei Köpfe kürzer machen, dieser Sklaventreiber. Ich schaue auf die Uhr, es ist 20 nach 11, die Sonne brennt mir ins Gesicht. Ich setze mich langsam hin. Meine Güte, was ein Kater – so einer von der Sorte „Ich nehme gleich die Großpackung Aspirin, bitte!“.

Wo zum Teufel bin ich eigentlich? Ich sehe mich um. Die Kacheln sind wohl gestern noch frisch gewischt gewesen, doch nun ziehen sich Schuhabdrücke quer durch die Küche. Größe 43, könnten wohl meine sein. Obwohl ich kaum glaube, dass ich noch laufen konnte, als ich hier ankam. Die Wände sind in einem dunklem bordeauxrot gestrichen, die Küchenschränke sind weiß…Klavierlack! Das macht man ja heute so, dieser ganze Schickimicki. Da kann meine Kücheneinrichtung aus Buchenholz von Anno Knack nicht mithalten. So wie es hier aussieht, muss diese Küche einer Frau gehören. Na klasse, das ging wohl mächtig daneben. Wie erklärt es sich sonst, dass ich auf den kalten Fliesen gelegen habe statt in einem gemütlichem Polsterbett? Meine einzige Hoffnung liegt gerade darin, dass Madame wenigstens hübsch ist. Und blond darf sie auch sein. Oh nein! Was, wenn sie aussieht wie die Sekretärin meines Chefs? Die ist ziemlich pfundig, trägt gerne Leoparden-Shirts und künstliche Fingernägel. Bitte Gott, ich habe dich nie um etwas gebeten, aber rette mich vor einer solchen Blamage!

Wo finde ich hier wohl das Badezimmer? Langsam schleiche ich durch die Wohnung. Alle Türen sind geöffnet und ich kann weit und breit niemanden finden. Wer ist denn so doof und lässt eine Alkoholleiche alleine in seiner Wohnung liegen? Naja, vielleicht ist man davon ausgegangen, dass ich die Nacht nicht überlebt habe. Nachdem ich den langen Flur entlang gegangen bin, erreiche ich das Badezimmer. Die letzten Zweifel sind ausgeräumt, hier lebt eindeutig eine Frau. Ich schaue in den Spiegel und erschrecke mich vor mir selbst. Das kenne ich ganz gut, passiert mir immer, wenn ich getrunken habe. Mein Gesicht ziert das Muster der Küchenfliesen und außerdem habe ich ein blaues Auge. Nanu…was da wohl wieder gewesen ist? Von mir kam auf jeden Fall kein Streit. Ich bin ein Angsthase, ich würde niemals einen Streit anfangen! Vor dem Spiegel stehen unglaublich viele Pflegeprodukte und sonstiger Frauenkram. Ich sehe mich um und schnappe mir einen Lippenstift. „Hübsche Farbe“, denke ich, während ich mir das Zeug auf den Handrücken schmiere und dann verreibe. So hatte meine Ex das auch immer gemacht. Plötzlich höre ich eine Stimme hinter mir, sehr zart, sehr freundlich: „Guten Morgen!“

Greeny

Fortsetzungen:…(Links folgen, wenn IHR schreibt =) )

Gemeinschaftsprojekt No.1 -> Der perfekte Sommertag

Standard

Hey-Ho!

Ich dachte mir, ich starte jetzt auch mal so’n Gemeinschaftsding und zwar dachte ich mir, jetzt wo die Sonne mir gerade so ins Gesicht brutzelt, wäre es doch mal interessant zu wissen, wie euer perfekter Sommertag aussieht? Wie warm soll es sein? Was unternehmt ihr? Was gibt’s zu Essen? Rege Teilnahme erwünscht^^

Mein perfekter Sommertag

Der perfekte Sommertag fängt irgendwann so um 8 oder 9 Uhr morgens an. Nichts schmeckt besser als eie Latte Macchiato auf der Terasse, während man sich von der Sonne schonmal anlachen lässt. Morgens ist die Luft ja auch immer noch so angenehm.

Mittags kümmer ich mich dann gerne darum, dass man nachmittags ordentlich was Kühles zu trinken hat. Selbstgemachte Limonade mit herzförmigen Eiswürfeln, schmeckt nicht nur lecker, sieht auch gut aus. Außerdem tut zu Mittag ein schöner frischer Salat richtig gut! Am Besten mit Gurke, Paprika, Zwiebeln, Radieschen und ganz wichtig: Croutinos =D

Nachmittags wird’s ja dann gerne mal mächtig, mächtig heiß, da brutzelt’s einem auch gerne mal die Gehirnzellen weg. Da hilft nur eins: Da muss man den aufblasbaren Whirlpool aufstellen…ja, sowas gibt’s =D Und ich kann es jedem empfehlen, bekommt man ab 100€ und die taugen schon so für 3-5 Jahre was, bei richtiger Pflege vielleicht auch länger, das weiß ich aber nicht, da ich das nicht so habe mit der Pflege von Schwimmbecken =P Also ab ins kühle Nass, am Besten zusammen mit guten Freunden und vielleicht auch einem alkoholfreiem Cocktail…nachmittags säuft man nicht, schon gar nicht in der prallen Sonne!

Gegen Abend wird’s dann Zeit, den Grill anzufeuern und das hoffentlich kalt gestellte Bier nach draußen zu holen. Bei mir kommt vorallem immer Bauchfleisch auf den Grill…nom nom…und Rippchen, Flügel und Nürnberger Würstchen…oder auch Nackensteak…Hauptsache viel =D Dazu dann lecker Bierchen und rinnjehauen^^

Endlich wird’s kühler, es wird langsam dunkel. Perfekte Uhrzeit, noch ein bisschen Karten zu spielen oder sich mit Freunden am Tisch zu unterhalten. Oh halt, ich habe ja den Nachtisch vergessen. Also noch schnell O-Saft mit Vanilleeis servieren, geht immer und schmeckt einfach klasse. Und dann geht das Tag langsam und gemütlich zu Ende…meistens^^

Und hier geht’s zu den perfekten Sommertage von…

FerdisBlog

Gemeinschaftsprojekt II [Your Day]

Standard

Hallo ihr Lieben!

Kann ja nich angehen, dass ich so gar nichts von mir hören lasse im Urlaub 😀 Also nehme ich mal wieder an einem von FerdisBlog’s Projekten teil. Wer will, darf sich gerne anschließen 🙂 Diesmal: Your Day – der ganz normale Alltag…also wie man halt so seinen Tag verbringt. Ich nehme mir mal einen Donnerstag, denn bei mir ist jeder Tag anders 😀

Ich stehe irgendwann zwischen 7 und 9 auf. Derzeit kann ich das, weil ich erst ab August in der Ausbildung bin. Dann geht’s als Erstes aufs stille Örtchen für die morgendliche Damenhygiene 😀 Da bin ich dann etwa 30 Minuten beschäftigt mit eincremen, Haare waschen, Beisserchen schrubben. Danach gibts Frühstück…Kaffee und Kippe…aber bin ja wählerisch, es gibt Latte Macchiato aus meiner Senseo Latte Select in traumhaftem rot und da kommt dann noch „weiße Schokolade“-Sirup von Monin rein…jammi…dann gehts daran, die Blogs zu schreiben. Erst dann wird Haushalt gemacht, das geht so bis 13 Uhr, Spülmaschine füttern, Wäsche waschen…erstmal Mittagsschlaf…bis 16 Uhr. Dann gibts nochmal Kaffee, die Haare werden nebenbei gemacht und ein wenig Farbe ins Gesicht…um 16:45 verlasse ich das Haus, damit ich um 16:46 auf der Arbeit bin…und da hocke ich dann bis 22 Uhr rum und kassiere, nicht spannend, aber Geld wächst nicht auf Bäumen 😛 Danach noch bis etwa 0 Uhr Zelda spielen und dann ab inne heia…

So, das wars, hoffe, ihr hattet Spaß mit meinem Donnerstag und macht mal ruhig alle mit…und nicht vergessen, Ferdi zu verlinken 🙂

Liebe für alle

Veröffentlich mit WordPress for my fucking Smartphone!

IIII. Gemeinschaftsprojekt [Gefühlsbilder]

Standard

 

Guten Mooooorgäääään 😀

Doch nochmal was vorgetippt für euch. Und diesmal ist es endlich die Teilnahme an einem Gemeinschaftsprojekt von FerdisBlog! <- Vorbei schauen!

Aufgabe war es, zu 5 Geühlen ein passendes Motiv in seinem Zimmer zu suchen. Wer mitmachen möchte, ist natürlich herzlich Willkommen, wäre aber super, wenn ihr Ferdi verlinken würdet so als Schaffer der Kunstwerks 😀 Falls euch zu den genannten 5 Gefühlen nix einfällt, bleibt euch natürlich auch die Möglichkeit, euch andere Gefühle rauszusuchen, die ihr bildlich beschreiben könnt. Aber denke, es ist machbar…und nu viel Spaß mit meinen Gefühlsbildern =)

WUT

FREUDE

ERHOLUNG

ABLENKUNG

KINDHEIT

Alles klar, das waren sie…die 5 Gefühlsbilder, extra für Ferdi 😉 Und nicht vergessen: Je mehr mitmachen, umso schöner isses doch letztendlich.

In diesem Sinne gehe ich jetzt in Ehre altern *buhuhu* und wünsch‘ euch ’nen schönen Tag! Liebe für alle ♥